Intense M16 Palmer: Nicht nur 'was für Ami-Fans!
 
Apr 29, 1 Jahr ago
, ,

Intense M16 Palmer: Nicht nur etwas für Ami-Fans!

Intense M16 Palmer: Nicht nur etwas für Ami-Fans!

Ich gebe es gerne zu, ich bin selbst ein ausgesprochener Ami-Fan. Wer wie ich schon früh dort drüben war, lernt die offene und menschliche Art der Amerikaner lieben. Die amerikanische Flagge kann dann eine Art Heimatgefühl auslösen, denn es erinnert an gute Freunde und gute Menschen, die man im Leben getroffen hat. Wenn man dann noch solch ein Hammerteil erblickt, muss man darüber zumindest ein paar Zeilen verlieren.

Intense
Intense ist für jeden Downhiller ein Begriff, eine Klassemarke handgefertigter Bikes, die im kalifornischen Temecula produziert werden. Temecula wird dem einen oder anderen ein Begriff sein, der Downhill-Rennfahrer Aaron Gwin dreht in der Region gerne seine Runden. Die Palette ist übersichtlich und stark im Gravity-Bereich verankert.

Shaun Palmer
Er ist schon ein echter Typ. In den 90er Jahren war er professioneller Snowboarder, Skifahrer und Mountainbiker. Er versuchte bei allem, was er tat, an die Grenzen des Möglichen zu gehen und erreichte schnell erstaunliche Resultate. Nachdem er 1995 mit Mountainbiken begonnen hatte, verpasste er 1996 den Weltmeister-Titel im Downhill nur um minimale 0.15 Sekunden, weshalb er im Ziel fast ausrastete. In den Extremsportarten war er zu Hause. Er konnte 9 X-Games Medaillen erringen. Im Jahr 2000 wurde Shaun Palmer während der Laureus World Sports Awards zum Alternativ-Sportler des Jahres gewählt. Nach seiner Karriere als Sportler begann er als Produzent von Skiern und Snowboards. Vor kurzem kehrte er wieder zu Intense Cycles zurück.

M16 Palmer
In Anlehnung an sein eigenes Downhill-Bike bei der Downhill-Weltmeisterschaft 1996, ein Intense M1, wurde diese auf 60 Stück limitierte Version hergestellt, natürlich mit der Technologie von heute, doch dem amerikanischen Look von damals. Entstanden ist ein handgepaintetes Custom M16-Modell mit hochwertigsten Komponenten als da wären Fox Federung, Magura Bremsen, DT Swiss Räder, SRAM Schaltung, Maxxis Reifen, usw. Das schöne Teil kostet auch rund 11’999.00 Euro un in der Schweiz gemäss Importeur CHF 11’899.00.

Das Teil ist auch in der Schweiz zu haben. Der Importeur klärt den genauen Preis noch ab, aber er meinte, es könnte schon einige Wochen dauern, bis das gute Stück dann endlich hier ist.

Share "Intense M16 Palmer: Nicht nur etwas für Ami-Fans!" via

No comments yet.

Leave a reply

More in Bikes
Mai 13, 2 Wochen ago

8.61 m: Weitsprung-Rekord in Shanghai

Der Shanghai Golden Grand Prix bzw. das Diamond League Meeting in Shanghai stand rekordmässig, was den Weitsprung anbelangt, unter einem sehr guten Stern. Der Südafrikaner Luvo Manyonga stellte mit seiner beeindruckenden Weite von 8.61 m einen Meet…

Mai 10, 3 Wochen ago

Erste Rekorde am ersten Diamond League Meeting in Doha

Am letzten Freitag war es soweit, der Auftakt in die Diamond League Saison 2017 erfolgte in Doha (Katar). Noch waren nicht die grössten Stars in allen Disziplinen am Start, doch das Feld war bereits gut besetzt und es fielen auch erste Rekorde. von …

Mai 6, 3 Wochen ago

Ueli Stecks Tod erschüttert Bergsteiger und Fans weltweit

Er war auch jedem Nichtalpinisten in aller Welt ein Begriff, der Schweizer Extrembergsteiger Ueli Steck aus dem Emmental. Ganz unerwartet erreicht uns die Nachricht von seinem überraschenden Tod und diese Nachricht ist ein Schock für alle Welt, abe…