Sportguide-Retina-Logo-272x90-Weiss-neu.png

Freeride Ski, 2019/20

Voriger
Nächster

Freeride Ski

Freeride steht für ultimatives Abenteuer und grenzenloser Fun im Tiefschnee, welchen die Freeride-Freaks cool “Powder” nennen. Die Ansprüche an den Skifahrer für Ausflüge in den tiefen Schnee sind einiges höher als an den normalen Pistenskifahrer. Aber auch das Material ist doch ziemlich anders. In der Regel sind Freeride-Skier breit bis sehr breit gebaut (Mittelbreiten zwischen 90 – 130 mm) und verfügen über einen langen und starken Rocker, der ihnen wie das Surfbrett auf dem Wasser Auftrieb verleiht und das Auftauchen und Manövrieren im Tiefschnee erleichtert.

Dynastar Legend

Freeride & Allmountain oder Free All Mountain

Bei den Legend-Modellen handelt es sich um Freeride-Skier, dafür sprechen nicht nur die Skikonstrukion und ihr Rockerprofil, sondern auch die Shape mit den konischen Skienden. Da man mit 84 mm nicht wirklich in den Tiefschnee kann, spricht man bei weniger breiten eher von Allmountain-Modellen. Mit zunehmender Mittelbreite steigt die Tiefschnee-Eignung.

Legend Pro
Legend 106
Legend 96
Legend 88
Legend 88 Konect
Legend 84

Dynastar Menace

Progressive Freeride

Nebst den Legend-Freeride-Modellen bringt Dynastar 2019/20 neu die “Menace”-Modelle auf den Markt, die der Hersteller unter der Rubrik “Progressiv Freeride” führt. Dabei handelt es sich um Twin Tip-Modelle, die entsprechend auch mit einem Tip- und Tail-Rocker ausgestattet sind für maximale Agilität im Powder. Wer auch im Tiefschnee gerne agil ist, Sprünge liebt, akrobatische Einlagen, rückwärts landet und gerne einen verspielten, vielseitigen Ski unter den Füssen hat, liegt hier richtig.

Menace F-Team
Menace 98
Menace 90
Menace 90 Xpress
Menace 80 Xpress

Dynastar Legend Women

Freeriderinnen tauchen damit ab

Skifahrerinnen, die sich etwas mehr trauen und in die Welt des Tiefschnees ein- und abtauchen wollen, rüsten sich mit den Legend Women-Modellen. Dabei gilt auch hier: je breiter, desto powder.

Legend W 106
Legend W 96
Legend W 88
Legend W 84

Elan Ripstick

Die Ripstick-Modelle von Elan sind bestens etabliert im Markt, seit sie 2016/17 als damals neue Freeride-Modelle eingeführt wurden. Spannend an den Latten ist ihre spezielle TNT-Technologie, bei welcher der leichte Tubelite-Holzkern im Bereich der langen Schaufeln zwei grosse Ausschnitte erfahren, die mit aus Composite bestehenden “Vapor Tips” ausgefüllt werden. Dadurch wird die grosse Schaufel natürlich viel leichter und die Trägheit der Schaufel beim Schwung wird erheblich gesenkt, wodurch der Ski deutlich agiler im Powder wird. Die Skier verfügen im Unterschied zu früher über einen Amphibio-Rocker und wie gehabt Karbonröhren, die sich durch den Holzkern ziehen, wodurch der Ski leichter wird und einen besseres Rebound zeigt. Mit Mittelbreiten zwischen 88 und 116 mm hat man die Wahl, ob man sich eher auf der Piste aufhält oder eher durch den Tiefschnee surft.

Ripstick 116
Ripstick 106
Ripstick 96
Ripstick 88

Elan W Studio Freeride

Ripstick W

Mit den Freeride-Modellen für Frauen schliessen wir die Elan Ski Palette 2019/20 ab. Technologisch stehen die Frauenmodellen den Freeride-Modellen der Herren in kaum etwas nach, doch sie sind nie ganz so breit, doch mit Mittelbreiten zwischen 88 und 102 mm haben die Damen ebenso die Wahl, eher auf der Piste zu fahren oder eher im Tiefschnee das Abenteuer zu suchen.

Ripstick 102 W
Ripstick 94 W
Ripstick 88 W

Fischer Freeride

Abenteuer mit dem "Ranger" and more

Der Ranger kennt sich in der Wildnis aus, daher der Name, denn unter die Füsse eines Freeriders gehören schliesslich Modelle, die sich in den unberührten Tiefschneelandschaften dieser Erde auskennen. Dabei sind die TI-Modelle mit doppelten Titanal ausgestattet und verfügen über einen längeren Kantenkontakt, wogegen die FR-Modelle etwas stärker für Freerider ausgerichtet sind. In dieselbe Gruppe packt Fischer seinen Nightstick für akrobatische Einlagen im Park und seinen Gunbarrel für Kunststücke auf der Buckelpiste.

Ranger 107 Ti
Ranger 99 Ti
Ranger 92 Ti
Ranger 85
Ranger 115 FR
Ranger 102 FR
Ranger 94 FR
Ranger FR

G3 SENDr

Wer Touren unternimmt, um unberührte Tiefschneehänge zu entdecken und zu durchfahren, schnallt sich den SENDr um. Der SENDr ist das Big Mountain-Modell bei G3.

SENDr 112

LUSTi Krako

And last but not least hält LUSTi auch für Freerider Modelle bereit, hier der äusserst spezielle Krako, der mit ultrabreiten 122 mm unter der Bindung dafür sorgt, dass der Tiefschnee nur so weggefegt wird. Der “wild style” des Designs spricht eine junge wilde Gruppe von Freeridern an, die sich vor keinen Untiefen fürchtet und das Abenteuer im Tiefschnee sucht.

Krako

Radical Freeride

Handmade Freeride Ski

Das handgefertigte Freeride-Modell von Radical richtet sich an ausgemachte Tiefschnee-Liebhaber und schliesst an die typischen Stärken der karbonbasierenden Skier von Radical nahtlos an. Nachdem dem grossen Erfolg des letzten Winter neu eingeführten Modells “One of Ten” kommt diesen Winter ein weiteres “One of Ten”-Modell mit neuem Design auf den Markt.

Freerider
One of Ten

Rossignol 7-Series

Der Herr des Tiefschnees

Ebenso erfolgreich wie die Experience-Modelle sind die Modelle der 7-Series, die sich an Freerider richten. Neben der patentierten Air Tip-Technologie, die für weniger Masse an der Schaufel sorgt und damit für weniger Trägheit und höhere Wendigkeit und Kontrolle, sorgt die Carbon Alloy Matrix – die Mischung aus Karbon- und Basaltfasern, dafür dass der Ski dank des Karbons leicht und kraftvoll ist und dank der Basaltfasern stabil und dämpfend. 2019/20 erhalten die Modelle einen neuen ausdrucksvollen Look.

Super 7 HD
Soul 7 HD
Sky 7 HD
Seek 7 Tour

Rossignol 7-Series Women

Auf Augenhöhe mit den Männern durch die Welt des Powders

Skifahrerinnen von Rossignol sind emanzipiert und wollen es ihren männlichen Kollegen gleichtun. Entsprechend brauchen sie einen Ski, der mit den Männern mithalten kann. Deshalb verfügen die Freeride-Modelle für die Skiladys auch über dieselben Technologien wie die Herrenmodelle. Einem gemeinsamen Ausflug durch den Tiefschnee kann nun also nichts mehr im Wege stehen.

Soul 7 HD W
Sky 7 HD W
Spicy 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben blättern