Formel 1 – Grosser Preis von Spanien 2014, Qualifying

0
2

Nach den ersten Rennen in Übersee steht nun der Start der Formel 1 auf dem Europäischen Festland auf dem Programm. Die Teams hatten nun einige Zeit, wichtige Änderungen und technische Anpassungen vorzunehmen, um in den künftigen Rennen besser abzuschneiden. Insbesondere Lotus scheint dies ganz gut gelungen zu sein.

von Rolf Fleckenstein

Insbesondere in Q1 schienen sich einige Fahrer noch ans Rennlimit des modifierten Wagens herantasten zu müssen. Insbesondere Pastor Maldonado misslang dies völlig. Der Lotus von Maldonado schien in den Kurven zu übersteuern und er hatte mit dem Wagen zu kämpfen, sodass er in einer Kurve aus der Kurve getragen wird, fängt sich wieder fängt, doch den Wagen bei der nächsten Kurve verliert, bis er schliesslich in die Seite crasht: Red Flag/Rennunterbruch! Kein glücklicher Europastart für Maldonado. Gutierrez setzt sich als Erster an die Spitze, Hoffnung keimt bei den Schweizer Anhängern auf, hat man doch Fortschritte gemacht? Auch Grosjean, der zweite Lotus-Fahrer zeigt in Q1 einen satten Verbremser. Doch auch Hamilton landet im “Gras”. Doch am Ende von Q1 zeigt sich wieder die übliche Startreihenfolge dieses Jahr: Mercedes vor Red Bull in den Reiehen 1 und 2.

Q2 beginnt so, wie Q1 geendet hat: beide Mercedes liegen vorne. Doch eine Überraschung folgt: Grosjean auf Lotus, der in Q1 noch zurücklag, schiebt sich mitunter zwischenzeitlich auf Platz 5 vor Alonso, Massa, Button oder Hülkenberg! Ein Novum 2014! Und Alonso muss zittern, nur knapp auf Platz rettet sich Alonso in seinem Heimatland in die Q3. Gutierrez auf Sauber landet jedoch entgegen der Hoffnungen auf Schweizer Seite auf Platz 14 und scheidet damit in Q2, nachdem Stallgefährte Sutil bereits in Q1 hängen blieb. Also wieder nichts für Sauber, keine Fortschritte gemacht?

F1-Spanien2014-QualiF1-Spanien2014-Quali
(Bild anklicken – Bildergalerie wird geöffnet)

Nico Rosberg eröffnet Q3 auf weichen Reifen, gefolgt von Lewis Hamilton, die beiden wollen die Pole nun fixen. Doch noch während beide auf ihrer Rennrunde sind, bleibt Sebastian Vettel mit seinem Red Bull stehen. “No drive, no drive” klingt es über den Boxenfunk, der Arme hat wirklich Pech, das gibt es doch nicht, wieder ein technischer Defekt? Die Folge: Erneut Red Flag=Rennunterbruch. Trotz der vermasselten Rennzeit lassen sich beide Mercedesfahrer nicht beirren und gehen erneut auf Rekrodzeitjagd. Hamilton auf 1, Rosberg auf 2 und zur grossen Überraschung nur 6 Zehntel hinter Rosberg Ricciardo auf 3. Jetzt wollen es die Mercedesfahrer aber wissen, schnappen sich einen neuen Satz Reifen und gehen nochmals ans absolute Limit und holten sich die erste Reihe mit über einer ganzen Sekunde Abstand auf den drittplatzierten Daniel Ricciardo auf Red Bull. Das ist der Beweis für ihre aktuelle Dominanz. Grösste Überraschung des Tages: Lotusfahrer Romain Grosjean auf Platz 5.

Qualifying GP Spanien 2014
1 Lewis Hamilton, Mercedes, 1:27.238 1:26.210 1:25.232
2 Nico Rosberg, Mercedes, 1:26.764 1:26.088 1:25.400
3 Daniel Ricciardo, Red Bull Racing-Renault, 1:28.053 1:26.613 1:26.285
4 Valtteri Bottas, Williams-Mercedes, 1:28.198 1:27.563 1:26.632
5 Romain Grosjean, Lotus-Renault, 1:28.472 1:27.258 1:26.960
6 Kimi Räikkönen, Ferrari, 1:28.308 1:27.335 1:27.104
7 Fernando Alonso, Ferrari, 1:28.329 1:27.602 1:27.140
8 Jenson Button, McLaren-Mercedes, 1:28.279 1:27.570 1:27.335
9 Felipe Massa, Williams-Mercedes, 1:28.061 1:27.016 1:27.402
10 Sebastian Vettel, Red Bull Racing-Renault, 1:27.958 1:27.052 No time 11

11 Nico Hülkenberg, Force India, 1:28.155 1:27.685
12 Sergio Perez, Force India, 1:28.469 1:28.002
13 Daniil Kvyat, Toro Rosso, 1:28.074 1:28.039
14 Esteban Gutierrez, Sauber, 1:28.374 1:28.280
15 Kevin Magnussen, McLaren, 1:28.389 No time
16 Jean-Eric Vergne, Toro Rosso 1:28.194 No time

17 Adrian Sutil, Sauber, 1:28.563
18 Max Chilton, Marussia 1:29.586
19 Jules Bianchi, Marussia, 1:30.177
20 Marcus Ericsson, Caterham, 1:30.312
21 Kamui Kobayashi, Caterham, 1:30.375
22 Pastor Maldonado, Lotus, No time

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here