FMB Worldtour: Rheeder holt Gold in Kanada
 
Sep 19, 8 Monaten ago
,

FMB Worldtour: Rheeder holt Gold in Kanada

FMB Worldtour: Rheeder holt Gold in Kanada

FISE Edmonton stand das vergangene Wochenende bei den Ridern der FMB World Tour (FMB=Free Mountain Bike) auf dem Programm. Es war der Kanadier Brett Rheeder, der vor heimischem Publikum im William Hawrelak Park in Edmonton, Kanada, den Sieg und damit seinen zweiten Sieg dieses Jahr in der Kategorie Gold holte. Der 23-Jährige war in der Lage, einen unglaublichen Lauf hinzulegen, und bewies einmal mehr, weshalb er zu den besten Fahrern seines Sports gehört.

Der Dirtjump-Kurs mit einem Step-Down (Absprung mit emporragender Absprungskante) gefolgt von drei Sprüngen war eine grosse Herausforderung für die Fahrer, da starke Winde, den Fahrern das Leben schwer machten. Bereits am Samstag, den 17, September, hatten die 31 Fahrer mit dem Wind zu kämpfen. Aus diesem Grund mussten die Finals am Sonntag abgesagt werden und die Resultate aus diesem Halbfinal wurden als Finalresultate gezählt.

Am Ende trug Breet Rheeder Gold nach Hause nach einem epischen Lauf, bei dem er einen double truck driver (Drehung um die eigene Achse) vom Absprung zeigte, gefolgt von einem 720 Cork (Doppeldrehung in einem Rückwärtssalto) und einem Oppo 720 Cork (Doppeldrehung in die Gegenrichtung in einem Rückwärtssalto) und den er mit einem doppelten Rückwärtssalto beendete. Dieser Lauf brachte ihm 95,00 Punkte und damit den ersten Platz ein vor Mehdi Gani (FRA) mit 89.33 Punkten auf dem zweiten Platz und vor Nicholi Rogatkin (USA) auf dem dritten Platz mit 87.00 Punkten.

RESULTATE

  1. BRETT RHEEDER (CAN) – 96.00 PTs
  2. MEHDI GANI (FRA) – 89.33 PTS
  3. NICHOLI ROGATKIN (USA) – 87.00 PTS
  4. TOMAS LEMOINE (FRA) – 86.00 PTS
  5. ANTHONY MESSERE (CAN) – 85.00 PTS
  6. REED BOGGS (USA) – 81.66 PTS
  7. BRAYDEN BARRETT-HAY (CAN) – 81.00 PTS
  8. MAXIMILIAN MEY (GER) – 79.66 PTS
  9. LUKAS KNOPF (GER) – 79.00 PTS
  10. ANTOINE BIZET (FRA) – 77.33 PTS
  11. TOMAS ZEJDA (CZE) – 75.33 PTS
  12. DREW BEZANSON (CAN) – 74.33 PTS
  13. DJ BRANDT (USA) – 73.33 PTS
  14. PAUL GENOVESE (CAN) – 71.33 PTS
  15. SIMON PAGES (FRA) – 68.33 PTS

Share "FMB Worldtour: Rheeder holt Gold in Kanada" via

No comments yet.

Leave a reply

More in Events
Mai 13, 2 Wochen ago

8.61 m: Weitsprung-Rekord in Shanghai

Der Shanghai Golden Grand Prix bzw. das Diamond League Meeting in Shanghai stand rekordmässig, was den Weitsprung anbelangt, unter einem sehr guten Stern. Der Südafrikaner Luvo Manyonga stellte mit seiner beeindruckenden Weite von 8.61 m einen Meet…

Mai 10, 3 Wochen ago

Erste Rekorde am ersten Diamond League Meeting in Doha

Am letzten Freitag war es soweit, der Auftakt in die Diamond League Saison 2017 erfolgte in Doha (Katar). Noch waren nicht die grössten Stars in allen Disziplinen am Start, doch das Feld war bereits gut besetzt und es fielen auch erste Rekorde. von …

Mai 6, 3 Wochen ago

Ueli Stecks Tod erschüttert Bergsteiger und Fans weltweit

Er war auch jedem Nichtalpinisten in aller Welt ein Begriff, der Schweizer Extrembergsteiger Ueli Steck aus dem Emmental. Ganz unerwartet erreicht uns die Nachricht von seinem überraschenden Tod und diese Nachricht ist ein Schock für alle Welt, abe…