Davos erhält neues Luxushotel mit Residenzen

0
3

Wer letztes Jahr in Davos Skifahren war, konnte von weitem den Neubau des neuen InterContinental Davos erkennen, der sich beeindruckend hervorhob. Nun steht das neue Luxusresort kurz vor seiner Eröffnung, doch ob es an Weihnachten offen hat, ist fraglich, zumindest konnte mir die Eigentümerin des Hotels, die Credit Suisse, nichts Genaueres dazu sagen und die Pressedame des Hotels war bis dato nicht erreichbar, offensichtlich ist man mit der Eröffnung des neuen Flagschiff der Davoser Hotellerie mehr als beschäftigt. 216 Zimmer, 25 Suiten, 3 Restaurants, 2 Bars und ein 1’200 m2 grosser Spa mit 14 Behandlungsräumen und ein professionelles Businesscenter mit 9 Konferenzräumen sollen Urlaubern und WEF-Teilnehmern gleichermassen den Aufenthalt in Davos möglichst komfortabel gestalten. Erste Zimmerreservationen sind online ab Januar 2014 möglich und starten aktuell bei Fr. 432.00. Vor allem wird das neue Luxushotel der bisherigen Nummer 1, dem Steigenberger Belvédère, den Rang streitig machen und es wahrscheinlich bald ablösen. Was viele vielleicht nicht wissen: Mit dem Bau des Hotels entstehen unter dem Namen “Stilli Park” 38 Luxusresidenzen, noble 2.5-4.5 Zimmer-Appartements, die durch einen unterirdischen Gang mit dem Hotel vebunden sind und die Services des Luxushotels in Anspruch nehmen können. Rund die Hälfte der Wohnungen sind bereits reserviert oder verkauft. Wir sind jetzt schon gespannt, das Hotel live zu erleben.

Stilli Park Davos, Musterwohnung Wohnzimmer mit offener Küche
Musterwohnung: Wohnzimmer mit offener Küche
Stilli Park Davos, Musterwohnung Schlafzimmer
Musterwohnung: Schlafzimmer
Stilli Park Davos, Musterwohnung Bad
Musterwohnung: Bad

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here