Gunn-Rita Dahle: Die Unverwüstliche

0
3

Auf den Lorbeeren ausruhen? Sich im Glanz der Medaillen sonnen? Für Gunn-Rita Dahle ein Unding. Auch als 40-Jährige fährt die norwegische Mountainbikerin voll auf Podestplätze ab. Als Gunn-Rita Dahle gefragt wurde, mit welchem Spitzensportler sie gerne einmal dinieren würde, antwortete sie prompt: Roger Federer“. Nicht weil sie ein besonders leidenschaftlicher Tennisfan sei, sondern vor allem, „weil mich die Art und Weise, wie Roger Federer sich stets auf die wichtigen Dinge im Leben und im Sport zu konzentrieren vermag, immer wieder tief beeindruckt“.

von Mac Huber

Die beiden hätten sich beim Abendessen bestimmt einiges zu erzählen. Denn wie Roger Federer steht auch Gunn-Rita Dahle im Herbst ihrer Karriere. Und wie der Schweizer Superstar schafft auch die unverwüstliche Norwegerin noch immer neue Bestmarken. Achtmal schon ist sie Weltmeisterin geworden, viermal im Cross-Country, viermal im Marathon. Und mit zwei weiteren Triumphen im letzten Jahr hat sie die Anzahl Weltcup-Siege auf 28 erhöht und damit zu Rekordhalterin Julie Furtado (USA) aufgeschlossen, deren Bestmarke aus den 90er-Jahren ewig zu halten schien.

Die Rückkehr in die Top 3
Und Gunn-Rita Dahle hat noch nicht genug. In dieser Saison strebt die Ausnahme-Athletin nach weiteren Titeln, weiteren Weltcup-Siegen. Dass sie auch mit 40 Jahren noch zu den Top-Cracks gehört, hat sie in der letzten Saison eindrücklich bewiesen. Bereits zum sechsten Mal ist sie Europameisterin geworden und hat bei den Weltmeisterschaften sowohl im Cross-Country wie auch im Marathon die Silbermedaille gewonnen. Und wäre sie bei den Olympischen Spielen in London nicht gestürzt und durch Defekte aus der Entscheidung um Edelmetall geworfen worden, sie hätte sich – acht Jahre nach ihrem Triumph in Athen – ein weiteres Mal mit einer Medaille schmücken können. Im Gesamt-Weltcup erreichte Dahle hinter der Französin Julie Bresset Platz 2, in der Weltrangliste der UCI stiess sie auf Rang 3 vor. „Gunn-Rita ist wieder da“, titelte die norwegische Zeitung Aftonbladet.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 02/2013.
[frame src=”http://sportguide.ch/wp-content/uploads/2013/06/Sportguide_Bike_Cover_Mai13.jpg” link=”http://issuu.com/rfmedia/docs/sportguide_bike02-2013?e=8652353/3759877″ target=”_blank” width=”210″ height=”280″ alt=”Premium WordPress Themes” align=”left” prettyphoto=”false”]

 

Link zur Homepage von Gunn-Rita Dahle

Links zu weiteren Athletinnen und Athleten

 

DahleFlesja_rock_backview

DahleFlesja_finish

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here