Fischer_Worldcup_2015-2016

World Cup

Rennskier

Die World Cup-Modelle verfügen über hochwertige Renntechnologie und halten sich an die Renndimensionen und -masse, welche der Internationale Skiverband FIS vorgibt. Es sind Spitzenmodelle, die sich an Rennläufer richten und solche, die es werden und sein wollen. Bei der Modellbezeichnung hält sich Fischer Sports an die internationalen Standards: “DH” steht für Downhill bzw. Abfahrt, “SG” für Super G, “GS” für Giant Slalom bzw. Riesenslalom und “SL” für Slalom. Dabei gibt es die einzelnen Modelle in den Versionen Men, Women und Master.

Fischer_Race_2015-2016

Race

Piste Herren

Die Modellpalette 2015/16 wurde im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert, allein das Design wurde ein wenig angepasst. Die Race-Modelle haben in Anlehnung an die Worldcup-Serie die Technologie der Weltcup-Skier geerbt, sind aber nicht an die Dimensionen der FIS gebunden. Die bewährte Racetrack-Technologie und der Holzkern mit doppelten Titanaleinlagen sorgen für hohe Laufruhe, ausgezeichnete Präzision und beeindruckenden Grip.

Fischer_Progressor_2015-2016

Progressor

Piste Herren

Die Carvingskier der Modellserie “Progressor” führt Fischer unter der Kategorie High Performance.  Viele Technologien, die man bei den Rennskiern findet, werden auch bei den Progressor-Modellen angewendet. Insbesondere die doppelte Titanalbegurtung des Skikerns sorgt für hohe Präzision und Kontrolle der Skier. Der feine On-Piste Rocker sorgt für eine erleichterte Schwungeinleitung, das heute auch bei hochwertigen Carvingskiern schon fast ein standard geworden ist. Der sportliche Look der Modelle ist nicht nur das Bekenntnis der Marke zu ihren Wurzeln, sondern auch Ausdruck dafür, dass sich die Modelle an Pistencracks richten, die ordentlich Gas auf der Piste geben wollen.

Fischer_C-Line_2015-2016

C-Line

Edle Pistenski

Die C-Line ist eine hochwertige Linie, die durch ihr fast schon exklusives Design auffällt und sich im Markt etabliert hat. Die Karbon-Pisten-Skier haben einige leichte Veränderungen auf die Saison 2015/16 erfahren. Zum einen wurden in einigen Modellen die neue KICKDOWN-Technologie verbaut und auch die neue Tuned Carbon-Technologie findet sich in verschiedenen Modellen. Zum anderen haben die Modelle Prime, Emperor und First Lady neue Dimensionen erhalten. Geblieben ist der sportliche Charakter, die hochwertige Technologie und der edle wirkende Look.

Fischer_Motive_2015-2016

Motive

Die “Motive”-Linie von Fischer Sports umfasst die Allmountainskier für Herren der Österreichischen Skimarke. Die sportlich ausgerichtete Marke hat zu Beginn der Rockerwelle gezögert, dafür danach überzeugend geliefert. Insgesamt 5 verschiedene Rockertypen hat Fischer entwickelt und die Motive-Linie mit ihrem All Mountain Rocker ausgestattet. Die Modelle unterscheiden sich in punkto Skikonstruktion, Technologie und Dimensionen, doch allesamt sorgen für hohen Fahrspass auf und neben der Piste. Für 2015/16 gibt es keine technologischen Änderungen, die Palette bleibt sich im Wesentlichen gleich wie das letzte Jahr.

Fischer_Ranger_2015-2016

Ranger

Freeride Herren

Fischer Sports hat seine Freeride-Palette auf diesen Winter hin überarbeitet und präsentiert insbesondere mit seinem neuen Vorzeigemodell Ranger 108 Ti einen ultraleichten und wendigen Freerideski. Leichtigkeit und Präzision verdankt der neue Ranger mitunter seiner “Carbon Nose”, d.h. die besonders dünne Schaufel besteht aus Karbon, was den Ski insgesamt als leichten Freerideski herausstechen lässt. Dazu kommen etablierten Technologien wie z.B. die Air Tec Ti-Holzkern Konstruktion oder die Aeroshape-Technologie, die für hochwertigen Fahrspass sorgen.

Fischer_TwinTip_2015-2016

TwinTip

Park’n’Pipe & Powder

Für diejenigen Skifahrer, die es akrobatisch lieben, stellt Fischer verschiedene Modelle zur Verfügung, die nebst Dimension und Design auch punkto Technologie alles bietet, um im Park zu brillieren. Gemeinsam an ihnen ist der Rocker an Spitze und Schaufel. Die breiten Modelle sind Tiefschneemodelle mit TwinTip-Konzept, um auch im Tiefschnee hohe Manövrierfähigkeit zu haben.

Fischer_Tour_2015-2016

Tour

Tourenski

Fischer Sports führt 2015/16 weiter fort, was es letzten Winter erfolgreich begonnen hat. Mit der neuen “Aeroshape”-Technologie, mit welcher die Skier gegen die Aussenseiten hin abgeflacht und dadurch gewölbt werden, hat sich Fischer Sports etwas einfallen lassen, um eine einzigartige Tourenkollektion auf den Markt zu bringen. Dank Paulownia-Holzkernen und Air Tech-Technologie, mit welcher der Kern versetzt gefrässt wird, konnte deutlich Gewicht gespart werden. Der Effekt: Die Skier wiegen zwischen 950-1500 Gramm, abgesehen vom ultraleichten Rennski Alpattack mit 650 Gramm. Die leichten Tourenskier eignen sich deshalb besonders für längere Touren, die dank Tour Rocker – Aufbiegung von 3-4 mm über eine Länge von 25-35 cm ja nach Modell – bestens auch für Abfahrten durch Tiefschnee geschaffen sind. Dazu kommt, dass Fischer Sports zu seinen Tourenskiern einen ultrakomfortablen, neuen VACUUM-Tourenskischuh anbieten kann. Das perfekte Paket. Die Palette wurde leicht modifiziert. Das letztjährige Damenmodell “Transalp Gerlinde Kaltenbrunner” wird neu als “Stella Alpina GK 82″ geführt. Sie hat mit dem Modell “Stella Alpina 88″ auf diesen Winter eine neue, breitere “Schwester” bekommen.

Fischer_Women_Sport_2015-2016

Women Sport

Piste Damen

Gediegenes Design und scharf auf der Piste, so könnte die prägnante Beschreibung der Modell-Linie und deren vier Modelle lauten. Die ausgewiesenen Carvingskier, die mit einem leichten Rocker versehen sind, sprechen auch dieses Jahr Skiladys an, die viel Wert auf geschmackvolles Design und sportlichen Fahrstil legen.

Fischer_Koa_2015-2016

Koa

Allmountain Damen

Die “Koa”-Modelle von Fischer sind für Damen gemacht, die sich sowohl auf als auch neben der Piste wohlfühlen und entsprechend tolerantes Skimaterial benötigen. Die 3 Modelle sind mit All-Mountain- oder Freeski-Rocker ausgestattet, die für Auftrieb im Pulver und hohe Drehfreudigkeit sorgen. Air Tec- und Karbon-Technologie sorgen für damenspezifisch geringes Gewicht der Skier.

Fischer_Ranger_Women_2015-2016

Ranger Women

Freeride Damen

Fischer Sports produziert seine Ranger-Freeride-Modelle für Damen und Herren. Die Modelle für die Skiladys heissen “Ranger Women” oder kurz “Ranger W”. Eine ansehnliche Mittelbreite, ein starker Freeski-Rocker, der für ordentlich Auftrieb im Pulver sorgt, die Aeroshape-Technologie, die man bereits von den Tourenski kennt und eine gute Mischung aus hochwertigen Materialien sorgen für Spritzigkeit, Stabilität und Drehfreudigkeit, besonders wenn es mal in den Tiefschnee geht.

Fischer_Junior_2015-2016

Junior/Junior Race

Juniorenski

Den jüngeren Skifahrern unter uns bietet Fischer mehrheitlich sportlich ausgelegte Modelle, schliesslich ist Fischer ein klassischer Sportbrand. Dabei unterscheiden sich die Modelle punkto Rocker, Material, Dimensionen und Technologien.