Max Franz wechselt zu Fischer Sports

12

Kaum ist die Ski Alpin Weltcup-Saison 2017/18 zu Ende, steckt die Fischer Race Family trotz steigender Temperaturen bereits wieder in den Vorbereitungen für die nächste Skisaison 2018/19. Das Unternehmen aus Ried freut sich vor allem über den Neuzugang von Max Franz. Der österreichische Speed Spezialist wird zukünftig mit Ski, Schuh und Bindung von Fischer an den Start gehen. 

Der 28-jährige Max Franz wird ab der Saison 2018/19 Teil des österreichischen Teams der Fischer Race Family sein. Vor allem in den Disziplinen Abfahrt und Super G beweist der Kärntner konstante Stärke und untermauert diese mit mehrfachen Podiumsplätzen sowie einer WM Bronzemedaille in St. Moritz. Der zukünftigen Zusammenarbeit mit Fischer blickt er zuversichtlich entgegen:

„Ich freue mich sehr an Board der Fischer Race Family zu sein und gemeinsam mit einem neuen Partner in die WM-Saison 18/19 zu starten. Mit einem österreichischen Produkt an den Füßen und einem starken Trainingspartner wie Vinc Kriechmayr im Team, bin ich mir sicher, in der kommenden Saison weit nach vorne fahren zu können. Ziel ist ganz klar eine Medaille bei der Weltmeisterschaft in Are zu holen.“

Auch Rennchef Siegi Voglreiter zeigt sich erfreut über den Vertragsabschluss mit dem Speed Spezialisten: „Ich bin mir sicher, dass Max die Fischer Race Family in den Speedbewerben bereichern wird. Gemeinsam mit Vincent Kriechmayr haben wir hier zukünftig ein junges, starkes Team aus den österreichischen Reihen, die sich in ihren Eigenschaften optimal ergänzen und sich gegenseitig zu Höchstleistungen pushen können. Zusätzlich erhalten wir durch die beiden ein wichtiges Feedback für die Entwicklung unserer Produkte – so können wir gemeinsam Erfolgsgeschichte schreiben.“

Bild-Max-Franz-Fischer-Sports-GL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here