Transa hat Filiale Luzern ausgebaut

0
9

Transa Travel & Outdoor hat zu ihrem 40-Jahre-Jubiläum die Filiale in Luzern umgebaut und erweitert. Neu bietet die Spezialistin für Reisen und Outdoor auch ein Bike-, Bergsport- und Tourenski-Sortiment an. Zudem profitieren die Kunden von neuen Produkttest-Bereichen und verlängerten Öffnungszeiten. Vom 8. bis 10. Juni 2017 findet ein Eröffnungsfest mit Spezialangeboten, kostenlosen Serviceleistungen und Food-Stand statt.

Zum 40-jährigen Bestehen hat Transa ihre Filiale an der Pfistergasse 23 in Luzern auf 1000 Quadratmeter verdoppelt und komplett erneuert. Dabei hat die Spezialistin für Reisen und Outdoor zusätzlich auch den Innenhof integriert und eine Boulderwand installiert. In dieser Vertikalen können die Kunden Kletterschuhe im Geschäft ausprobieren und auf ihre Eignung prüfen. Neu gibt es auch einen Lichttester für die richtige Wahl der Stirn- und Taschenlampe sowie eine Zeltausstellung. «Bis jetzt waren wir die kleinste der sechs Transa-Hauptfilialen. Nach dem Umbau ist Luzern nach Zürich und Basel das drittgrösste Geschäft», freut sich Filialleiter Andi Lütolf und fügt an: «Ausserdem verlängern wir unsere Öffnungszeiten und sind bereits ab neun Uhr für unsere Kunden da.»

Nach dem Motto «40 Jahre Transa, 40 Jahre richtig ausgerüstet» erweitert die Händlerin gleichzeitig das Sortiment um eine Bike-, Bergsport- und Tourenski-Abteilung sowie das Angebot mit einer vergrösserten Schuhauswahl und einer Arc’teryx-Sonderfläche. Mit der Wiedereröffnung hat Transa zusätzliche Verkaufsberater eingestellt. Neu sorgen sich 24 Mitarbeitende um die persönliche Beratung: Sie erklären den Kunden das Produkt bis ins Detail und zeigen dessen Einsatzbereich auf. Denn mit dem richtigen Material – und im Wissen, wie es richtig eingesetzt wird – macht jedes noch so kleine Abenteuer viel mehr Spass.

Eröffnungsfeier mit kostenlosen Services
Das neue Transa-Ladenlokal öffnet am 8. Juni 2017 an der Luzerner Pfistergasse 23. Im Rahmen der dreitägigen Eröffnungsfeier profitieren Kunden von 30-Prozent-Rabatten auf ausgewählte Marken-produkte. Gleichzeitig befinden sich in der Transa-Filiale diverse Service-Stationen, an denen die Kunden ihre eigene Ausrüstung aufwerten können: so werden beispielsweise am Patagonia-Reparaturstand defekte Kleider aller Marken geflickt, bei der Fjällräven-Wachsstation G-1000-Bekleidung neu eingewachst und am Arc’teryx-Workshop unter Anleitung Kofferanhänger produziert. Zudem ist in der erweiterten Schuhabteilung Orthopädie-Schuhmacher Odilo Brigger vor Ort, um mit Rat und Tat für einen perfekt passenden Schuh zu sorgen. Dieser Service wird jeweils am Dienstag regulär fortgeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here