Touren

Skitouren sind ein besonderes Erlebnis. Gleich ob Eintages- oder Mehrtagestouren ist man unabhängig von Lift- und Bahnanlagen auf dem Weg in unberührte Winterlandschaften und der Bergwelt näher als jeder konventionelle Pistenskifahrer. Diese Form des Skierlebnis birgt andere Gefahren wie z.B. Lawinen und stellt andere Anforderungen ans Material. Insbesondere ist ein geringes Gewicht ein Hauptkriterium aber auch die unterschiedliche Fähigkeiten, mit dem Tiefschnee zurecht zu kommen, und die entsprechend unterschiedlichen Rockertypen.

Herren

K2_Wayback_2017_18

K2 Wayback

Touren Herren

Auch die Wayback-Tourenmodelle haben auf den neuen Winter einige Anpassungen erfahren. Zum einen wurde das breite Coomba-Modell mit 114 mm Mittelbreite gestrichen. Auf der anderen Seite wurde nun auch das schmälste Modell mit 74 mm Mittelbreite mit einem ECOre-Holzkern aus Balsaholz und Flachs versehen. K2 gehört deshalb nach wie vor  zu den Marktleadern bei den Tourenskiern.

Dynastar Touren 2017-2018

Dynastar Touring

Touren

Vielseitigkeit ist auch 2017/18 weiterhin Trumpf. Mit 6 Modellen spannt Dynastar den Bogen vom Rennläufer mit dem ultraleichten Modell „Pierra Menta“ zum klassischen Skitourengeher mit den neuen Modellen „Vertical Deer“, „Vertical Bear“ und „Vertical Eagle“ bis zu den Backcountry-Freunden mit den Modellen „Mythic 87 und 97“. Hochwertige Technologie, minimales Gewicht und einzigartige Shape sorgen für den passenden Ski beim entsprechenden Einsatz.

Fischer_Tour_2017-2018
Fischer_Tour2_2017-2018

Fischer Sports Tour

Tourenski

Die Grösse der bisherigen Touren-Ski-Palette von Fischer Sports bringt es mit sich, das hie und da gewisse Veränderungen vorgenommen werden. Die beiden Rennski sind geblieben, die beiden breiten Hannibal wurden auf einen reduziert, die Transalp-Modelle fürs klassische Skitourengehen wurden übernommen, das schmälere Alproute-Modell mit 78 mm wurde gestrichen und die bisherigen Stella Alpina-Modelle für die Frauen in „My Transalp“ umgetauft. Der Grossteil ist sich gleichgeblieben, vor allem der Umfang der Palette ist nach wie vor sehr grosszügig.

G3_Findr_Serie

G3 FINDr

Tourenski für Tourengeher

Die FINDr-Modelle sind Tourenmodelle von G2, die sich an den klassischen Skitourengeher richten.

G3_Findr_XCD_Serie

G3 FINDr XCD

Tourenski ohne Felle

XCD steht für Cross Country Downhill, das Konzept kennt man schon seit den 80er Jahren. Der Belag ist so gerippt strukturiert, dass Felle zum Aufsteigen nicht mehr nötig sind.

Damen

K2_Backside-Women_2017_18

K2 Talkback

Touren Damen

K2 führt im Tourenbereich fort, was bereits letzten Winter bestand, nämlich die Talkback-Linie. Die Linie wurde vollständig übernommen, lediglich das Design bzw. das Deckblatt wurde verändert. Die superleichten Tourenskier kommen Frauen beim Tourengehen entgegen und bieten dennoch sehr gute Abfahrtseigenschaften.

Dynastar Touren 2017-2018

Dynastar Touring

Touren

Vielseitigkeit ist auch 2017/18 weiterhin Trumpf. Mit 6 Modellen spannt Dynastar den Bogen vom Rennläufer mit dem ultraleichten Modell „Pierra Menta“ zum klassischen Skitourengeher mit den neuen Modellen „Vertical Deer“, „Vertical Bear“ und „Vertical Eagle“ bis zu den Backcountry-Freunden mit den Modellen „Mythic 87 und 97“. Hochwertige Technologie, minimales Gewicht und einzigartige Shape sorgen für den passenden Ski beim entsprechenden Einsatz.

Fischer_Tour_2017-2018
Fischer_Tour2_2017-2018

Fischer Sports Tour

Tourenski

Die Grösse der bisherigen Touren-Ski-Palette von Fischer Sports bringt es mit sich, das hie und da gewisse Veränderungen vorgenommen werden. Die beiden Rennski sind geblieben, die beiden breiten Hannibal wurden auf einen reduziert, die Transalp-Modelle fürs klassische Skitourengehen wurden übernommen, das schmälere Alproute-Modell mit 78 mm wurde gestrichen und die bisherigen Stella Alpina-Modelle für die Frauen in „My Transalp“ umgetauft. Der Grossteil ist sich gleichgeblieben, vor allem der Umfang der Palette ist nach wie vor sehr grosszügig.

G3_Findr_Serie

G3 FINDr

Tourenski für Tourengeher

Die FINDr-Modelle sind Tourenmodelle von G2, die sich an den klassischen Skitourengeher richten.

G3_Findr_XCD_Serie

G3 FINDr XCD

Tourenski ohne Felle

XCD steht für Cross Country Downhill, das Konzept kennt man schon seit den 80er Jahren. Der Belag ist so gerippt strukturiert, dass Felle zum Aufsteigen nicht mehr nötig sind.

Geeignete Fachhändler

Intersport Egli Winterthur, Logo, 250x150px

Winterthur

Total Sport, Logo 250x150px

Winterthur

Logo-Ramser-Ski-Shop-250x150

Lengnau