Sella Ronda: Sonniges Skikarussell

0
3

26 Kilometer Abfahrten, vier Skigebiete und Täler, drei Provinzen: Das ist die Sellaronda in den Dolomiten, welche als Urahn aller Skirunden gilt. Seit diesem Winter können Ski- und Snowboard- fahrer über die runderneuerte Dantercepies-Seilbahn noch schneller von Wolkenstein aus zur Umrundung des gigantischen Sellamassivs aufbrechen. Doch auch in den anderen Skigebieten an der Sellaronda lässt sich weiterhin in die Skirunde einsteigen – und dies oft günstiger und schneller.

von Henning Heilmann

Wolkenstein, der höchstgelegene Ort der drei Gemeinden im Grödner Tal, ist der bekannteste und zugleich auch der beliebteste Einstieg in die Sella Ronda. Von hier aus können Skifahrer in beide Richtungen in die etwa vier- bis fünfstündige Skirunde Sellaronda einsteigen: Entweder im Uhrzeigersinn (orange) oder gegen den Uhrzeigersinn (grün). Zur Umrundung des sagenumwobenen Sellamassivs, welches bis auf 3’151 Meter hinaufragt, sollte man sich jedefalls Zeit mitnehmen und rechtzeitig aufbrechen, um rechtzeitig mit einem der letzten Lifte am Nachmittag wieder zurückzukommen. Mit Grödnerjoch, Sellajoch, Pordoijoch und Campognolopass werden auf der Skirunde einige spektakuläre Pässe überwunden. Spätestens um zehn geht es los, denn schließlich möchte man ja auch das Panorama der Dolomiten, welche Reinhold Messmer einmal als „schönste Berge der Welt“ bezeichnet hat, genießen, sich unterwegs aufwärmen und wenigstens einmal eine Rast auf einer vielen verlockenden Skihütten auf der Skirunde einlegen. Reizvoll ist auch, die Sellaronda mit einer der schönsten Pisten auf der Strecke zu erweitern – wie der anspruchsvollen Porta Vescovo-Abfahrt in Arabba, der Marmolada oder dem Edelweißtal in Kolfuschg.

Drei Provinzen auf einen Streich
Drei italienische Provinzen werden auf der Skirunde Sellaronda verbunden – Südtirol, Trentino und Belluno. Und jede verführt die Skifahrer und Snowboarder mit ihren eigenen regionalen Köstlichkeiten und allseits beliebten Schmankerln.

Überall bekommt man einen günstigen und genialen italienischen Cappuccino, wer nicht gerade Weißbier aus Bayern bestellt, kommt überall preiswert weg. Besonders empfehlenswert sind das Rifugio Salei in Canazei (auf 2’225 Metern), allein schon weil direkt hinter ihr die mächtigen Zacken des Langkofels in den Himmel ragen, und das Rifugio Emilio Comici in Wolkenstein (auf 2’145 Metern), welches nach einem anstrengenden Skitag mit echter Gourmet-Küche bis hin zu exquisiten Sieben-Gänge-Menus aufwartet.

300 Sonnentage im Jahr
Wer das Sellamassiv umrundet, sollte nicht nur früh aufbrechen, sondern sich auch einen Tag mit schönem Wetter aussuchen. Bei etwa 300 Sonnentagen im Jahr fällt das aber hier nicht schwer. Die Ausblicke auf die mächtigen Dolomitengipfel wie Langkofel (3’181 m) und Marmolada (3’343 m) sind bei guter Fernsicht unvergesslich. Das lockt selbstverständlich Winterurlauber von überall an. An schönen Tagen sind bis zu 14’000 Skifahrer auf der beliebten Skirunde unterwegs. Am Nachmittag ist es wichtig, trotz aller Fotopausen aufzupassen, zur Dämmerung den letzten Lift zu erreichen, denn ab 17.00 Uhr ist die Sellaronda gesperrt. Abends erholen sich müde Sellarondisti nach einem perfekten Skitag gerne an der Bar „La Stua“ im Val Gardena bei einem frisch gezapften Bier, Aprés Ski und Live-Musik von den Strapazen der Skirunde.

Sellaronda für Sparsame
Kaum einer wird eine Woche Skiurlaub in den Dolomiten buchen und jeden Tag die Sellaronda fahren, ohne dass irgendwann die Oberschenkel brennen. Viele stellen sich daher die Frage: Lohnt es sich, den Dolomiti Superski-Skipass gleich für alle Tage zu lösen, oder ist es billiger, den Dolomiti Superski-Skipass nur für einen Tag zu lösen, und für die übrigen Tage den Skipass eines der vier Skigebiete an der Sellaronda (Val Gardena-Gröden,…

Den ganzen Artikel finden sie inder Ausgabe Sportguide Winter 5/2013
[frame src=”http://www.sportguide.ch/wp-content/uploads/2013/12/Sportguide_Cover_Winter_II_2013-web.jpg” link=”http://issuu.com/rfmedia/docs/sportguide_winter_dez_2013_issuu?e=8652353/6054944″ target=”_blank” width=”210″ height=”280″ alt=”Premium WordPress Themes” align=”left” prettyphoto=”false”]

Groeden_Sonnenskifahren_Titelbild-web
GROE_Teenager_Skikurs1_Kopie-web
ALTA BADIA WINTER SKIPARK
ALTA BADIA WINTER RODELBAHN
ALTA BADIA WINTER SHOPPING
ALTA BADIA WINTER APRES SKI
ALTA BADIA WINTER APRES SKI

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here