Rossignol Experience: Neu mit Air Tip-Technologie

0
2

Die im Markt etablierte Experience-Linie von Rossignol geht in ihr viertes Jahr und weiss erneut zu bestechen. Nicht nur hat man sich designmässig weiterentwickelt, sondern man setzt nun die letztes Jahr bei den Freeride-Skiern „7-Series” entwickelte „Air Tip”-Technologie auch bei den Allmountainskiern ein. Darunter ist die wabenförmige Gitterstruktur an der Schaufel zu verstehen, die Luft einschliesst, wodurch die Schaufel leichter wird und dank des Gitters torsionssteif. Damit wird der Ski drehfreudiger. Dazu kommt der von Rossignol konzipierte „Auto Turn Rocker” mit 30% Rocker an beiden Skienden und 70% Vorspannung unter der Bindung. Die verlängerte Taillierung, die der Hersteller „Extended Sidecut” nennt, sorgt für satten Kantengriff. Die insgesamt 8 Modelle unterscheiden sich in punkto Design, Dimension, Bauweise und verwendeten Materialien.

Rossignol-14-15-Allmountain2
Air-Tip-Allmountain

Bild: Air Tip: Das Licht scheint durch die mit Luft gefüllte Gitterstruktur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here