Merida Reacto Evo: Geschaffen für Pro-Teams

0
1

2014 fährt Merida eine neue Rennmaschine auf, die für Pro-Teams und sehr ambitionierte Fahrer geschaffen wurde, um besonders auf langen Rundfahrten erfolgreich zu bestehen. Die Stärken einer Zeitfahrmaschine und eines klassischen Renners sollen hier vereinigt sein.

von Rolf Fleckenstein

Mit dem Schritt ins Pro-Tour-Geschäft mit dem eigenen Team LAMPRE-MERIDA hat sich der zweitgrösste Fahrradhersteller Taiwans auch ein grosse Verpflichtung aufgebürdet, absolute Spitzenräder abzuliefern. Um die Chancen des TEAMS LAMPRE-MERIDA weiter zu erhöhen, legte man sich ins Zeug, um ein Rennrad zu konzipieren, das den Anforderungen der Pro-Tour am besten genügen sollte. Herausgekom-men ist das neue, aerodynamisch geformte „REACTO EVO”, das die Vorzüge einer Zeit-fahrmaschine mit denen eines klassischen Renners verbinden soll.

Windschlüpfrigkeit versus Steifigkeit
Bei der Konstruktion kam auch der Windkanal zum Einsatz, den man schon bei der Entwicklung der Zeitfahrmaschine Time Warp verwendet hatte. Angelehnt an das Time Warp wurden die Rohrprofile sehr ähnlich gebaut, die im Wind stehenden Bauteile wie Steuer-, Unter- und Sitzrohr sowie Gabelscheiden wurden mit NACA Fastback-Profilen versehen. Der Vorteil dieser Bauweise besteht darin,…
(Alles weitere erfahren Sie in der Ausgabe!)

Der Link zur Ausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here