Lara Gut ist in Form

0
4

Das hätte man vor Beginn der Saison nicht unbedingt erwartet und schon gar nicht erwarten müssen. Was die sympathische Tessinerin an Resultaten hinzaubert, sucht seinesgleichen bei den Damen im alpinen Ski Weltcup. Und sie stellt damit auch ihre eigenen bisherigen Leistungen in den Schatten. 9 Podestplätze in sechs Jahren war bis zur laufenden Saison ihre Bilanz, darunter drei Siege: 2008 beim Super G in St. Moritz, 2011 beim Super G in Zauchensee und 2012 bei der Abfahrt in Val d’Isère. Bisher galt sie als vielversprechendes Talent, das auffiel, nun scheint sie zur Topathletin gereift zu sein, die Erfolge einfahren will und kann und zwar einen nach dem anderen. Vier Siege in sechs Rennen sind eine Siegesquote von 66%, nicht zu vergleichen mit den Vorjahren. Das soll mal eine andere Skirennläuferin topen. Aber es steht zu befürchten, dass sie diese Siegesserie nicht aufrechterhalten kann. Einen klaren Dämpfer gab es bereits bei der Abfahrt in Lake Louise, wo ein 10. und ein 13. Rang resultierten. Der Sieg im Super G war die verdiente Revanche. Es fragt sich, wie gefestigt sie ist, wie stabil diese Supeform ist.

Nun steht am kommenden Wochenende St. Moritz an. Den Super G hat sie ja bereits einmal gewonnen und der Super G und der Riesenslalom scheinen ganz allgemein momentan gut zu funktionieren. Das Wochenende darauf folgt Val d’Isère mit der Abfahrt und dem Riesenslalom. Sollte das Glück mitspielen, könnte sie eine Wahnsinns-Serie an Siegen hinlegen und jede je dagewesene Statisitk über den Haufen werfen. Erwarten sollte man es von ihr nicht, aber sich freuen, wenn dieser mögliche Glücksfall eintreffen sollte auf jeden Fall.

Im Moment sind viele Zuschauer und Fachleute gleichermassen ob der bisherigen Siegesserie überrascht. Verdientermassen führt sie im Moment die Rangliste im Gesamtweltcup mit 445 Punkten vor Maria Höfl-Riesch, Anna Fenninger und Tina Weirather an sowie die Rangliste beim Super G. Es ist zu hoffen, dass es ihr gelingt, die Führung im Super G mit einem Podestplatzin St. Moritz auszubauen. Wir können von hier aus nur eines tun: Daumen drücken!

Steckbrief Lara Gut
Kalender alpiner Ski Weltcup 2013/14

Gut of Switzerland skis past a gate on her way to winning the women's World Cup Super-G ski race in Beaver Creek
Lara Gut of Switzerland celebrates in the finish area after winning the women's World Cup Super-G ski race in Beaver Creek
Lara Gut of Switzerland celebrates on the podium after winning the women's World Cup Super-G ski race in Beaver Creek

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here