K2 Factory Team 2017/18 | Sportguide
 

K2 Factory Team, 2017/18

K2 Factory Team

Letztes Jahr wurden die beiden Linien getrennt vorgestellt. Die Freestyle- und Freeride-Modelle des Factory-Teams wurden auf diese Saison zusammengelegt. Im Freeride-Bereich sind die Modelle Powabunga und Pettitor verschwunden und das Modell Pontoon wurde aus der Pinnacle-Serie genommen und hier eingesetzt. Ergänzt werden die Freeride-Modelle durch das neue Modell Catamaran. Die drei Freestyle-Modelle wurden hier integriert. Dabei wurden die Modelle Sight und Press überarbeitet.

Die Teamfahrer fahren je nach Disziplin eines der wuchtigen Freeridebretter, um gegen die Tiefen des Powder anzukommen, oder eines der spielerischen TwinTip-Modelle, um bei Obstacles im Park eine gute Figur zu machen.

F17_K2_PONTOON_Top

Pon2oon

F17_K2_Catamaran_top

Catamaran

F17_K2_Marksman_top

Marksman

F17_K2_Poacher_top

Poacher

F17_K2_Sight_top

Sight

F17_K2_Press_top

Press

Modell-Vergleich

Modell Rocker Kern Material, Technologie
Pon2oon Powder Rocker Tanne / Espe Triaxial Braid, CAP, konische Skienden
Catamaran (neu) Powder Rocker Double Barrel Tanne / Espe Carbon Boost Braid, Twintech Seitenwangen, asymmetrische Skienden
Marksman All-Terrain Rocker Double Barrel Tanne / Espe Carbon Boost Braid, Twintech Seitenwangen, asymmetrische Skienden
Poacher All-Terrain Rocker Double Barrel Tanne / Espe Carbon Boost Braid, Twintech Seitenwangen, Nieten an Skienden
Sight (neu) All-Terrain Rocker Espe Carbon Boost Braid, Twintech Seitenwangen
Press (neu) Jib Rocker Espe Carbon Boost Braid, Park Flex, Swap Base

Modell Mittelbreite Taillierung Längen Radius
Pon2oon 132 mm 157-132-122 mm 159, 169, 179, 189 cm 30 m (179 cm)
Catamaran (neu) 120 mm 136-120-131 mm 184, 191 cm 21 m (184 cm)
Marksman 106 mm 132-106-126 mm 170, 177, 184 cm 20 m (184 cm)
Poacher 96 mm 124-96-118 mm 163, 170, 177, 184 cm 19 m (184 cm)
Sight (neu) 88 mm 116-88-110 mm 149, 159, 169, 179 cm 19.5 m (179 cm)
Press (neu) 85 mm 113-85-104 mm 139, 149, 159, 169 mm 19 m (169 cm)


K2 Ski-Technologie

All-Terrain Rocker

Wie der Name schon verrät, steht dieser Rockertyp von K2 für den Einsatz in allen Geländetypen. Der All-Terrain Rocker™ verfügt über eine leicht angehobene Schaufel für optimale Performance in wechselndem und weichem Schnee und genug Vorspannung unter der Bindung für viel Präzision und Kantengriff auf eisigen Pisten und hartem Schnee.

Powder Rocker

Das ist der Rocker für tiefen Schnee – unsere breitesten Ski bekommen durch ihn maximalen Auftrieb an der Schaufel und „surfen“ über und durch alles was das Gelände zu bieten hat. Die normale Vorspannung unter der Bindung sorgt auf härterem Schnee und auf der Piste für ausreichend Kantengriff und Kontrolle.

Jib Rocker

Für den Einsatz im Terrain Park bieten die angehobenen Skienden kombiniert mit Null Vorspannung im Bindungsbereich die beste Mischung aus Ollie-Power sowie spielerischem Handling und Kontrolle beim Buttern und bei Jib-Tricks.

Triaxial Braiding

Das Triaxial Braiding wurde 1988 von K2 entwickelt und gilt nach wie vor als das beste Verfahren, um Fiberglas mit einem Holzkern zu verbinden. Bei diesem Prozess wird ein vorbehandelter Holzkern durch eine patentierte Triaxial Braiding Maschine geführt, die ihn mit vorgeflochtenen Fiberglassträngen umwickelt. Durch diese einzigartige Methode erhält man Ski mit perfekt abgestimmter Torsionssteifigkeit, und einem fehlerverzeihenden Charakter, ohne auf die Dynamik und den lebhaften Flex des Holzkerns verzichten zu müssen

TwinTech Seitenwange

Diese neue Twin Tip spezifische Konstruktion erhöht die Lebensdauer von Seitenwangen Ski. Bei einer traditionellen Seitenwangenkonstruktion stehen der Oberbelag und die Seitenfläche in einem 90° Winkel zueinander. Dieser scharfe Winkel ist anfällig für Beschädigungen. Bei der neuen Twin Tech Konstruktion überlappen dagegen Oberbelag und Seitenwange, wodurch ein flacherer Winkel entsteht und der Ski besser vor Beschädigung geschützt ist.

Carbon Boost Braid

Geflochtene Karbongitter in Vorderteil des Skis und der Schaufel sorgen für zusätzlichen Schwung und Rückdrall in den kritischen Bereichen.

Double Barrel

Dichter Kern über den Rand für eine lange Lebensdauer kombiniert mit einem weniger dichten Mittelkern für reduziertes Schwunggewicht.

Park Flex

Mithilfe unserer Athleten hat K2 ein einzigartiges Kernprofil entwickelt, welches der Skispitze und -schaufel ein Biegemuster mit mehr Pop verleiht, was den Halt verbessert. Dieser für den Park entwickelte Kern hat mehr Biegungsqualität in Skispitze- wie schaufel, aber verleiht dem Mittelteil einen felsenfest Charakter, um für Kontrolle und Vertrauen zu sorgen.

Asymm Tip and Tail

Die Skispitze und -schaufel sind asymmetrisch geformt und verfügen zudem über eine konische Form bei gleichbleibender  Taillierung. Die effektive Innenkante wird dadurch verlängert und die Aussenkante verkürzt. Dies sorgt für eine verbesserte Stabilität und mehr Auftrieb im Tiefschnee; Skispitze und Schaufel werden leichter freigesetzt. Dadurch wird die Manövrierfähigkeit im Tiefschnee verbessert.

Swap Base

Der Grundton dieser Skier kann in zwei verschiedenen Farbtönen auftreten, je nachdem wie die Farben gemischt wurden. Das verleiht dem Ski mehrere Erscheinungsbilder und soll sicherstellen, dass du nicht den genau gleichen Ski fährst, den dein Kollege auch gewählt hat.

Cap Konstruktion

„Cap” Ski werden mit einer ausgeklügelten Formpressmethode her gestellt, bei der die oberste Schicht der Ski den Kern und die inneren Materialien umhüllt. Cap Ski sind grundsätzlich sehr langlebig und leicht, weshalb diese Technologie in allen Serien verwendet wird. Je nach Zusammensetzung der Kernmaterialschichten ergeben sich die unterschiedlichen Fahreigenschaften der einzelnen Modelle.