K2 BFC : Skischuhe müssen bequem sein

0
7

Skischuhe zu konstruieren, welche die Bezeichnung „komfortabel” wirklich verdienen, ist eine echte Herausforderung. Alle behaupten es, nur wenige schaffen es. K2 bringt 3 Jahre nach der Lancierung ihrer ersten Skischuhe die Komfort-Linie BFC heraus. BFC steht für „Build for Comfort”.

von Rolf Fleckenstein

Skischuhe sind der Schlüssel, wenn es um Komfort beim Skifahren. Unbequeme Skier gibt es nicht, zumindest nicht, dass ich wüsste, aber unbequeme Skischuhe gefühlt massenweise. Daher ist jedem Hersteller zu danken, der ernsthafte Anstrengungen unternimmt, um einen bequemen Skischuh herzustellen. Mit den vier neuen BFC-Modellen lanciert K2 diesen Winter Komfort-Skischuhe für Skifahrerinnen und Skifahrer, die frei sein wollen von Druck und Schmerzen beim Skifahren.

Features und Modelle

K2 bringt insgesamt vier Modelle auf den Markt, davon zwei für die Herren und zwei für die Damen, die sich in der Optik, der Flexstärke und einigen Fea-tures unterscheiden. Allen gemeinsam ist, dass sie bedienfreundlich konzipiert wurden. Um einen hohen Komfort zu er-zielen, wurden die Skischuhe mit einer grosszügigen Leistenbreite von 102 mm konzipiert. Darüber hinaus wurde die Zehenbox erhöht, damit haben die Ze-hen mehr Platz und sie bleiben warm. Beim Rist wurde ausserdem ein weicheres Material verwendet, wodurch ein weiterer Reibungspunkt ausgeschaltet wird. Grundsätzlich hat man moderate Flexstärken zwischen 80 und 100 verwendet, was den Skischuh am Schien-bein weniger hart macht. Dennoch ist ein guter Fersenhalt gewährleistet.

Cuff Alignement, Powerfuse Spyne, Natural Stance
Grundsätzlich sind alle Modelle so konzipiert, dass man leicht in die Skischuhe rein und wieder rauskommt und dass man eine natürliche Haltung einnehmen kann, wenn man z.B. in der Schlange vor der Kasse steht, um das Skiticket zu lösen. Der Schaft lässt sich auf der Innen- und Aussenseite um je 2.2 Grad verstellen (Cuff Alignement), wodurch man den Winkel seinen Bedürfnissen anpassen kann. Die Y-förmige Komponente am Heck. der Power- Fuse SpYne optimiert die Bewegungs-Effizienz nach vorne und hinten sowie die Stabilität zur Seite. Alle Modelle sind mit einer griffigen, austauschbaren Sohle ausgestattet, die für guten Halt beim Gehen sorgt.

Die teureren Modelle sind zudem mit einem Gehmechanismus ausgestattet, der durch den Hebel über der Ferse betätigt wird. K2 nennt dies „Après Mode”. Insgesamt spricht K2 mit seinen neuen BFC-Skischuhen ein breites Publikum an, das sich auf mehr Komfort freuen wird. Die äusserst moderaten Preise wird es überdies zum Strahlen bringen,

k2_skischuhe_bfc_100
k2_Skischuhe_bfc_90
k2_skischuhe_bfc_w90_m
k2_skischuhe_bfc_w80_m
ModellBFC 100 WalkBFC 90BFC 90 WalkBFC 90
GeschlechtHerrenHerrenDamenDamen
Flex100909080
Leistenbreite102 mm102 mm102 mm102 mm
Natürlicher Standjajajaja
Après Modejaneinjanein
Powerfuse Spynejajajaja
Grip Walk Outsolesjajajaja
Cuff Alignement2 x 2.2 mm2 x 2.2 mm2 x 2.2 mm2 x 2.2 mm
Grössen24.5 - 30.524.5 - 30.523.5 - 27.523.5 - 27.5
PreisCHF 420.00CHF 350.00CHF 420.00CHF 350.00</p> <p>
Sportguide Winter, 5/2016, Cover

Wer sämtliche Artikel dieser Ausgabe lesen und sehen möchte, bestellt die Ausgabe Sportguide Winter 5/2016  mit folgendem Formular oder schickt uns eine Email an info@sportguide.ch.

[tfuse_contactform tf_cf_formid=”16″]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here