Giro d’Italia 2014 – 15. Etappe : Valdengo – Plan di Montecampione (225 km)

0
1

Fabio Aru (Astana) gewann seine erste Etappe am Giro d’Italia. Er fuhr mit 21 Sekunden Vorsprung vor Fabio Duarte (Colombia) und 22 Sekunden vor Titelanwärter Nairo Quintana (Movistar)durchs Ziel. Damit verbesserte er sich im Gesamtklassement und rückte auf den 4. Rang vor.

Von Bruno Fleckenstein

Eine Flachetappe vorbei an Milano, Monza, durch Bergamo hindurch wartete mit der einzigen Herausforderung 20 Kilometer vor Schluss auf. Von Boario Terme auf 222 Meter ü. M. gelegen ging es den Berg hinauf mit Ziel Plan di Montecampione, welches auf 1665 Meter ü.M. liegt. Die Entscheidung fiel dann auch in dieser Phase. Fabio Aru startete seinen Angriff etwa drei Kilometer vor dem Ziel. Rigoberto Uran, der Gesamtführende, war dicht an seinem Hinterrad, Cadel Evans dahinter. 1,2 Kilometer vor Schluss lagen Nairo Quintana(Movistar) und Pierre Rolland(Europcar) etwa 50 Meter vor Rigoberto Uran, der versuchte den Anschluss zu halten. Er wurde auch dabei von Fabio Duarte(Colombia) überholt, welcher zu Quintana im weiteren Verlauf aufschliessen konnte.

Fabio Aru gewann schlussendlich mit grossem Vorsprung diese Etappe. Fabio Duarte vermochte seine zwei Mitstreiter Nairo Quintana und Pierre Rolland auf den letzten Metern noch abzuhängen und wurde Zweiter. Rigoberto Uran konnte mit dem fünften Rang seinen Vorsprung gegenüber Cadel Evans noch etwas ausbauen. Im Gegensatz dazu konnte Nairo Quintana Zeit, wie schon Tags zuvor, zu Uran gutmachen. Andererseits verlor Cadel Evans 31 Sekunden und Rigoberto Uran konnte seinen Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger wieder ausbauen.

Gesamtwertung nach der 15. Etappe

1. Rigoberto Uran (Omega-Quick Step) 63h26:39
2. Cadel Evans (BMC) +1:03 Min.
3. Rafal Majka (Tinkoff-Saxo) +1:50Min.
4. Fabio Aru (Astana) +2:24Min.
5. Nairo Quintana (Movistar) +2:40Min.
6. Domenico Pozzovivo (AG2R La Mondiale) +2:42Min.
7. Wilco Kelderman (Belkin) +3:04Min.
8. Pierre Rolland (Europcar) +4:47Min.
9. Robert Kiserlovski (Trek) +5:44Min.
10. Wouter Poels (Omega-Quick Step) +6:32Min.

Giro d'Italia 2014, Tappa 15: Valdengo - Plan di Montecampione
Fabio Aru kriegt bei seinem Alleingang Unterstützung.

Giro d'Italia 2014, Tappa 15: Valdengo - Plan di Montecampione

Pierre Rolland, Rigoberto Uran(rosa Trikot) und Nairo Quintana bei der Verfolgung.

Giro d'Italia 2014, Tappa 15: Valdengo - Plan di Montecampione

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here