Formel1 – Grosser Preis von Belgien

0
2
Lewis Hamilton übernimmt die Führung beim Grossen Preis von Belgien

Obwohl sich Hamilton im Qualifying die Pole-Position erobert hatte und auch beim Start gut wegkam, dauerte es nur ein paar Kurven lang, bis es Vettel gelang, sich Hamilton zu schnappen und einen Beinahe-Start-Ziel-Sieg einzufahren. So gesehen waren die Rollen zwischen Leader und Verfolgern wieder einmal klar verteilt. Für den einen oder anderen Zuschauer kann unter solchen Vorzeichen auch etwas Langeweile aufkommen, denn offensichtlich ist Red Bull der Konkurrenz im Moment doch klar überlegen. Pech für Kimi Raikkönen: Ein Bremsproblem warf ihn nach hinten und zwang ihn nach einem Überholmanöver zum vorzeitigen Aus. Erfreulich und überraschend war die Fahrt von Fernando Alonso, der weit zurückgeschlagen von Startplatz 9 ins Rennen ging, sich aber bereits beim Start in die Top 5 schob, um sich nach einem Überholmanöver nach dem anderen am Ende auf Platz 2 wiederzufinden. Es scheint, Ferraris Management hat ihm nach seinem “Versprecher” ordentlich Feuer unter dem Hintern gemacht. Der Wagen ist also gut für Silber, auch für Gold? Wir werden es in den nächsten Rennen sehen. Die gefürchteten Wetterkapriolen, die das Rennen turbulent gestaltet hätten, blieben aus, weshalb das Rennen in ruhigen Bahnen verlief. Am Ende fanden sich die aktuellen Spitzenreiter Vettel, Alonso und Hamilton auf dem Podest wieder. Wenn die anderen Teams jetzt nicht eine Sonderrakete zünden und auf das Team von Red Bull aufholen, können wir uns an einer Hand abzählen, wie der nächste Weltmeister heissen wird. Und um der Spannung willen muss man darauf hoffen. Nächste Chance bildet Monza vom 6.-8.09.2013.

Rangliste Rennen

1 Sebastian Vettel, Zeit: 1:23:42.196
2 Fernando Alonso, Zeit: 1:23:59.065, + 16.869
3 Lewis Hamilton, Zeit: 1:24:09.930, + 27.734 44
4 Nico Rosberg, Zeit: 1:24:12.068, + 29.872 44
5 Mark Webber, Zeit: 1:24:16.041, + 33.845 44
6 Jenson Button, Zeit: 1:24:22.990, + 40.794 44
7 Felipe Massa, Zeit: 1:24:36.118, + 53.922 44
8 Romain Grosjean, Zeit: 1:24:38.042, + 55.846 44
9 Adrian Sutil, Zeit: 1:24:51.743, + 1:09.547 44
10 Daniel Ricciardo, Zeit: 1:24:55.666, + 1:13.470 44
11 Sergio Pérez, Zeit: 1:25:04.132, + 1:21.936 44
12 Jean-Eric Vergne, Zeit: 1:25:08.936, + 1:26.740 44
13 Nico Hülkenberg, Zeit: 1:25:10.454, + 1:28.258 44
14 Esteban Gutierrez, Zeit: 1:25:22.632, + 1:40.436 44
15 Valtteri Bottas, Zeit: 1:25:29.652, + 1:47.456 44
16 Giedo van der Garde, Zeit: 1:24:21.583, + 1 Runde 43
17 Pastor Maldonado, Zeit: 1:24:23.736, + 1 Runde 43
18 Jules Bianchi, Zeit: 1:25:13.451, + 1 Runde 43
19 Max Chilton, Zeit: 1:23:50.036, + 2 Runden

Rangliste WM Fahrer

1 Sebastian Vettel, 197 Punkte
2 Fernando Alonso, 151 Punkte
3 Lewis Hamilton, 139 Punkte
4 Kini Räikkönen, 134 Punkte
5 Mark Webber, 115 Punkte
6 Nico Rosberg, 96 Punkte
7 Felipe Massa, 67 Punkte
8 Romain Grosjean, 53 Punkte
9 Jenson Button, 47 Punkte
10 Paul Di Resta, 36 Punkte
11 Adrian Sutil, 25 Punkte
12 Sergio Perez, 18 Punkte
13 Jean-Eric Vergne, 13 Punkte
14 Daniel Ricciardo, 12 Punkte
15 Nico Hülkenberg, 7 Punkte
16 Pastor Maldonado, 1 Punkt
17 Valtteri Bottas, 0 Punkte
18 Esteban Gutierrez, 0 Punkte
19 Jules Bianchi, 0 Punkte
20 Charles Pic, 0 Punkte
21 Giedo Van der Garde, 0 Punkte
22 Max Chilton, 0 Punkte

Rangliste WM Teams

1 Red Bull, 312 Punkte
2 Mercedes-Benz, 235 Punkte
3 Ferrari, 218 Punkte
4 Lotus, 187 Punkte
5 McLaren, 65 Punkte
6 Force India, 61 Punkte
7 Toro Rosso, 25 Punkte
8 Sauber, 7 Punkte
9 Williams, 1 Punkt
10 Marussia, 0 Punkte
11 Caterham, 0 Punkte

Formel1 - Grosser Preis von Belgien: Hamilton vor Vettel

Hamilton erkämpft sich die Pole-Position beim Grossen Preis von Belgien.
Hamilton erkämpft sich die Pole-Position beim Grossen Preis von Belgien.

Formel1 - Grosser Preis von Belgien: Lotusbox

Kimi Raikkönen auf dem Rundkurs von Spa
Kimi Raikkönen auf dem Rundkurs von Spa

Formel 1 - Grosser Preis von Belgien: Kimi Raikkönen im Interview

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here