Formel 1 – Grosser Preis von Japan 2015

0
3

Lewis Hamilton gewinnt zum achten Mal in dieser Saison gefolgt von Teamkollegen Nico Rosberg und das bedeutet Doppelsieg für Mercedes an diesem Wochenende. Doch Ferrari bleibt den Silberpfeilen dicht auf den Fersen.

von B.Fleckenstein

In alter Stärke präsentierten sich die Silberpfeile schon im Qualifying an diesem Wochenende in Suzuka. Doch trotz Pole vergeigte Nico Rosberg (Mercedes) den Start und verlor in den ersten Kurven drei Plätze. Sein Teamkollege Lewis Hamilton (Mercedes) übernahm die Führung gefolgt von Sebastian Vettel (Ferrari) und Valtteri Bottas (Williams). Kimi Räikkönen (Ferrari) blieb indes hinter Nico Rosberg. Daniel Ricciardo (Red Bull) in Singapur noch auf dem Podest, hatte Pech in der Startphase und touchierte Felipe Massas Williams. Dies führte bei Beiden zu Reifenschaden und einer schlechten Klassierung. Sergio Perez (Force India) war ein weiterer Pechvogel der Startphase und wurde im Gedränge ins Kiesbett abgedrängt.

Sebastian Vettel leitete in Runde vierzehn als erster den Reigen der ersten Reifenwechsel ein. Und somit war klar dass zwei Boxenstopps bei den Teams die Strategie war. Nico Rosberg hatte sich inzwischen wieder auf Platz drei vorgearbeitet und lag knappe zwei Sekunden hinter Vettel. Der Mercedes-Pilot fuhr dann in Runde dreissig zu seinem zweiten Boxenstopp. Rosberg legte eine schnelle Runde hin und Vettel kam eine Runde nach Rosberg zum Reifenwechsel. Sebastian Vettel fuhr aus der Box und war schon Ausgang der Boxengasse neben der weissen Linie als Nico Rosberg an ihm vorbeizischte. Die Überraschung zu dieser Zeit war der vierte Zwischenrang von Nico Hülkenberg (Force India).

Vier Runden vor Schluss war Sebastian Vettel immer noch etwa zwei Sekunden hinter dem auf Platz zwei fahrenden Nico Rosberg. Rosberg konnte Vettel nicht abschütteln, aber Vettel vermochte auch nicht wirklich anzugreifen. Doch es scheint klar zu sein, dass sich die Ferrari verbessert haben. So scheint es möglich zu sein, dass Sebastian Vettel im nächsten Rennen am 11. Oktober in Sotschi (Russland) wieder gewinnen kann. Er liegt in der Gesamtwertung der Saison mit 218 Punkten auf Platz drei. Elf Punkte mehr weist Nico Rosberg auf und 59 Punkte trennen Vettel zum führenden Lewis Hamilton. Da kann in den letzten fünf Rennen noch einiges passieren.
Der Zieleinlauf war eine Sache für Mercedes, Vettel auf drei war auch wieder auf dem Podest. Nico Hülkenberg fuhr mit Platz sechs ein beachtliches Resultat heraus. Auch Lotus mit Grosjean auf sieben und Maldonado auf acht lieferten eine gute Leistung. Nur für Red Bull war es ein Rennen zum Vergessen, besonders nach der Leistung der vergangenen Woche.

Resultate GP von Japan 2015

1. Lewis Hamilton Mercedes
2. Nico Rosberg Mercedes + 18,964 Sek.
3. Sebastian Vettel Ferrari + 20,85 Sek.
4. Kimi Räikkönen Ferrari + 33,768 Sek.
5. Valtteri Bottas Williams + 36,746 Sek.
6. Nico Hülkenberg Force India + 56 Sek.
7. Romain Grosjean Lotus + 1:12 Min.
8. Pastor Maldonado Lotus + 1:14 Min.
9. Max Verstappen Toro Rosso +1:35 Min.
10. Carlos Sainz Toro Rosso + 1 Runde
11. Ferando Alonso McLaren Honda +1 Runde
12. Sergio Perez ForceIndia + 1 Runde
13. Daniil Kvyat Red Bull + 1 Runde
14. Marcus Ericsson sauber + 1Runde
15. Daniel Ricciardo Red Bull + 1 Runde
16. Jenson Button McLaren Honda + 1 Runde
17. Felipe Massa Williams +2 runden
18. Alexander Rossi Manor Marussia + 2 Runden
19. Will Stevens Manor Marussia + 3 Runden
20. Felipe Nasr Sauber + 4 Runden
21. Roberto Mehri Manor Marussia + 4 Runden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here