Dynastar Ski Modelle 2017/18 | Sportguide
 

Dynastar Skimodelle 2017/18

Dynastar Speed WC 2017-2018

Speed WC

Rennski für Rennfahrer

Das Design, das Konzept und die Technologie, insbesondere die Powerdrive-Technologie für noch mehr Performance, wurden vom letzten Winter übernommen, ansonsten wurden die Masse an die Vorgaben des internationalen Skiverbandes (FIS) angepasst wie z.B. der Radius der Riesenslalom-Ski auf neu 30 m von bisher 35 m. Die wesentlichen Veränderungen zeigen sich bei den Dimensionen der Skimodelle.


Dynastar Speed Team 2017-2018

Speed Team

Rennski für Junioren-Rennfahrer

Die Modelle, die letzten Winter neu in den Markt eingeführt wurden, wurden auf diesen Winter abgesehen von geringfügigen Anpassungen so belassen. Das Design und die Powerdrive-Technologie haben sich gut etabliert und werden auch diesen Winter wieder eingesetzt.


Dynastar SpeedZone 2017-2018

Speed Zone

Piste Herren

Auch die Linie „Speed Zone“ wurden im Winter 2016/17 neu eingeführt. Die Linie für Pistenfahrer wurde gut im Markt aufgenommen und wird im gleichen Modus im kommenden Winter 2017/18 weitergeführt.


Dynastar Legend 2017-2018

Legend

Allmountain Freeride Herren

Nach 4 erfolgreichen Jahren wurde die erfolgreiche Allmountain-Linie „Powertrack“ eingestellt. Gleichzeitig wurden die Allmountain- und Freeride-Modelle in einer gemeinsamen Linie vereint. Diese neue Linie heisst „Legend“. Daher verschwinden auch die bisherigen Cham-Modelle vom Markt, die bereits ihren dritten Winter hinter sich hatten. Je breiter die Modelle sind, desto eher eignen sie sich für den Pulverschnee. Mit Mittelbreiten zwischen 75 und 117 mm ist man sehr vielseitig, was den Einsatz auf der Piste oder im Tiefschnee anbelangt. Das Design ist cool. Die Technologie und die Shape halten mehr, als sie versprechen.


Dynastar Freestyle 2017-2018

Freestyle

Park & Powder

Auch diese Linie bleibt sich diesen Winter gleich, nur das Design des Modells „Serial Xpress“ hat sich verändert. Die drei Modelle richten sich an verspielte Fahrer, die beim Skifahren akrobatische Einlagen, Hindernisse, Park oder Tiefschnee suchen. Gleich ob Buckelpiste, Schanze oder Powder mit einem der drei greifst du den Richtigen.


Dynastar Touren 2017-2018

Touring

Touren

Vielseitigkeit ist auch 2017/18 weiterhin Trumpf. Mit 6 Modellen spannt Dynastar den Bogen vom Rennläufer mit dem ultraleichten Modell „Pierra Menta“ zum klassischen Skitourengeher mit den neuen Modellen „Vertical Deer“, „Vertical Bear“ und „Vertical Eagle“ bis zu den Backcountry-Freunden mit den Modellen „Mythic 87 und 97“. Hochwertige Technologie, minimales Gewicht und einzigartige Shape sorgen für den passenden Ski beim entsprechenden Einsatz.


Dynastar Legend Women 2017-2018

Legend Women

Freeride Allmountain Damen

Auch bei den Damen wurden die Freeride-Linie „Cham Women“ und die Allmountain-Linie „Glory“ zur neuen Free-Allmountain-Serie „Legend Women“ vereint. Mit Mittelbreiten zwischen 75 und 96 mm haben Skifahrerinnen eine grosse Auswahl an Modellen für mehr oder weniger Einsatz im Tiefschnee bzw. auf der Piste. Weibliches Design und ein Skikonzept, das auf die Frau zugeschnitten ist, versprechen viel Spass bei mehr oder weniger Powder.


Dynastar Intense 2017-2018

Intense

Piste Damen

Die pistenorientierte Frauenmodelle „Intense“, die Dynastar im vergangenen Winter 2016/17 auf den Markt brachte, werden mir geringfügigen Anpassungen im gleichen Modus weitergeführt. Damen, die alleine auf der Piste unterwegs sind, haben damit das richtige Modell zur Hand.


Dynastar Kids 2017-2018

Legend Kids

Free-Allmountain-Ski für Kinder und Junioren

Die neue, vielseitige Free-Allmountain-Linie „Legend“gibt’s diesen Winter auch für die Kinder, Junioren und die Kleinsten unter uns. Gleich ob 4, 8 oder 12 Jahre, alle Kinder werden bei den trendigen Brettern fündig.