Dynastar Freeride, 2016/17
 

Dynastar Freeride, 2016/17

Dynastar Freeride

Ähnlich wie bei den Powertrack-Modellen musste man nicht viel verändern, denn was gut ist, soll gut bleiben. Dynastar beweist seit Jahren eine Vorreiterstellung bei den Freeride-Skier, nicht umsonst fahren die besten Freeride-Skifahrer der Welt wie z.B. Aurélien Ducroz Dynastar. Die Cham-Modelle sind etabliert und erfolgreich im Markt. Sie verfügen über beste Surffähigkeiten. Das verdanken sie einer hochkomplexen und ausgeklügelten Technologie, darunter das Powder Profile, die für die Leichtgängigkeit und Performance im Gelände sorgt. Mit diesen Brettern geht man nie unter! Zu den Cham-Modellen der Palette kommt das Modell Pro Rider dazu, das vom Rennteam, dem Factory Team, von Dynastar gefahren wird.

Dynastar Pro Rider, 2016/17

Pro Rider

Dynastar Cham 2 117, 2016/17

Cham 2.0 117

Dynastar Cham 2 107, 2016/17

Cham 2.0 107

Dynastar Cham 2 97, 2016/17

Cham 2.0 97

Dynastar Cham 2 87, 2016/17

Cham 2.0 87

Dynastar Cham 2 87, 2016/17

Cham 2.0 87 (Xpress)

Dynastar Cham2 Pro, 2016/17

Cham 2.0 87 (Pro Xpress)

Eingesetzte Technologien

Powder Profile

Das Powder-Profil ist eine spezielle Geometrie für Ski für das Freeride-Skifahren. Es besteht aus einer 5-Punkt-Taillierung, die gleichzeitig sehr guten Kantengriff und hohe Wendigkeit auf kompaktem Schnee und im Pulverschnee bietet. Der lange Rocker an der Schaufel sorgt für sehr gute Tragfähigkeit und der leichte Rocker am Skiende macht den Ski verspielt, egal auf welchem Terrain.

Paulownia Holzkern

Der Paulownia Holzkern reduziert das Gewicht des Skis um rund 25%. Dynastar kombiniert dieses Holz mit Fiberglas, das von der Rennabteilung entwickelt wurde, um optimale Fahrbarkeit und Kontrolle zu gewährleisten.

Tip & Tail Rocker

Rocker mit sehr progressiver, in Länge und Höhe begrenzter Schaufel und etwas minimiert am Skiende. Der Ski ist drehfreudiger, aber behält seine Griffigkeit und seine Leistung bei geschnittenen Schwüngen. Der Rocker verbessert auch den Auftrieb der Schaufel auf unebenem Gelände und im Pulverschnee – eine wichtige Eigenschaft für das All Mountain- Skifahren.

Tip Rocker

Der Ski verfügt einzig über einen gemässigten Rocker an der Schaufel. Die Aufhebung ist mässig, damit der Ski über die ganze Kantenlänge Kontakt zum Schnee beibehält. Der Ski dreht leichter auf der Ebene und ist toleranter in den Kurven.

Binding Reinforcement

Die Ski sind auf Höhe der Montagezone für die Bindungen verstärkt, um die Norm ISO 8364 zu erfüllen. Sie sind daher mit jeder Bindung kompatibel: Alpin, Touring, mit Insert, Telemark – vorausgesetzt, es werden genormte Schraubenverwendet.

Sandwich

Der Ski ist in der Sandwich-Bauweise hergestellt und verfügt über gerade Seitenwangen für maximale Präzision und Performance.

Modell-Vergleich

Modell Kern Bauweise Profil Rocker Materialien, Verstärkungen Preis
Pro Rider Holz Sandwich Tip 100% Fiber
Cham 2.0 117 Paulownia Holz Sandwich Powder Tip & Tail 100% Fiber, Binding Reinforcement
Cham 2.0 107 Paulownia Holz Sandwich Powder Tip & Tail 100% Fiber, Binding Reinforcement
Cham 2.0 97 Paulownia Holz Sandwich Powder Tip & Tail 100% Fiber, Binding Reinforcement
Cham 2.0 87 Paulownia Holz Sandwich Powder Tip 100% Fiber, Binding Reinforcement
Cham 87 2.0 (Xpress) Paulownia Holz Sandwich Powder Tip 100% Fiber, 3D Topsheet
Cham 87 2.0 (Pro Xpress) Holz CAP Powder Tip & Tail 100% Fiber

Modell Mittelbreite Längen Taillierung Radius Gewicht
Pro Rider 105 mm 192 cm 132-105-122 mm 27 m
Cham 2.0 117 117 mm 180, 190 cm 147-117-127 mm 22 m 4.5 kg/Paar
Cham 2.0 107 107 mm 165, 174, 183, 189 cm 137-107-122 mm 18 m 4.0 kg/Paar
Cham 2.0 97 97 mm 166, 172, 178, 184 cm 133-97-113 mm 17 m 3.4 kg/Paar
Cham 2.0 87 87 mm 166, 172, 178, 184 cm 127-87-103 mm 15 m 3.2 kg/Paar
Cham 2.0 87 (Xpress) 87 mm 166, 172, 178, 184 cm 127-87-103 mm 15 m 3.7 kg
Cham 2.0 87 (Pro Xpress) 90 mm 140, 150, 160, 170, 180 cm 118-90-108 mm 16 m 3.6 kg