Arosa-Lenzerheide: Die Schweiz erhält ein neues Skigebiet

0
8

In der zweiten Hälfte Januar 2014 ist es soweit: Die neue Doppel-Pendelbahn soll ab diesem Zeitraum zwischen den zwei bisher unabhängigen Skigebieten Arosa und Lenzerheide ihren Betrieb aufnehmen, wodurch die beiden Destinationen zu einer Art Grossdestination vereint werden. Damit wird das Skigebiet grösser, die Hotelauswahl vielfältiger und dies bei praktisch gleichbleibenden Preisen. Das hört sich gut an.

von Rolf Fleckenstein

Bis anhin hatten die beiden Bündner Destinationen ihren ganz eigenen Reiz. Insbesondere von Zürich aus, ist die Lenzerheide relativ schnell erreichbar und verfügt mit der neuen Gondelbahn auf der Rothornseite über eine moderne und attraktive Anbindung ins Skigebiet. Die Bahn ist praktisch neu und schnell. Das Skigebiet auf der Rothornseite ist toll: Man ist schnell auf der Mittelstation Scharmoin und kann von dort aus eine genüssliche Abfahrt zur Talstation unternehmen – der Schwierigkeitsgrad ist leicht bis mittel – oder man fährt mit der Rothornbahn weiter auf den Rothorngipfel auf 2’865 m. Tunnelfahrten, Terrassen, anspruchsvolle Buckelpisten und genussreiche Flachpassagen warten von hier aus auf erfahrenere Skifahrerinnen und Skifahrer, ohne dass man gleich technisch überfordert wird: Etwas für die breite Masse eben. Doch das kulinarische Angebot auf dem Berg ist dagegen eher bescheiden und die Hotelauswahl besonders im gehobenen Segment im Dorf gerade im Vergleich mit Destinationen wie Davos oder dem Engadin ebenso, weshalb viele eine Ferienwohnung buchen oder abends wieder heimwärts fahren.

Arosa seinerseits ist mit dem Auto für Normalfahrer von Chur aus relativ mühsam erreichbar: Eine äusserst kurvenreiche, rund 30 km lange Pass-strasse mit engen Passagen, an denen zwei Fahrzeuge kaum aneinander vorbei kommen, wenn nicht eines von beiden drohen soll, den Abhang tief ins Tal zu stürzen, wartet auf die Arosafreunde bei ihrer Anfahrt, um dann in einem Talkessel zu enden. Es wundert daher nicht, dass jedes Jahr mit grossem Erfolg das Bergrennen Arosa Classic-Car durchgeführt wird, dafür ist die Strecke echt geschaffen. Dafür bietet Arosa nebst Romantik-Atmosphäre ein breiteres Hotelangebot mit zwei Luxushotels und entsprechender Kulinarik.

Die Verschmelzung zu 225 km Skigebiet ein echter Coup
Strategisch ist diese Verbindung der beiden bisher unabhängigen Skidestinationen zu einem neuen grossen Skigebiet ein echter Coup. Ganz stark dabei: Die bisherigen Preise bleiben ziemlich gleich. Die Tageskarte schlägt in der Lenzerheide um Fr. 4.00 auf, in Arosa um Fr. 7.00. „Mehr Skiregion fürs Geld” könnte der Slogan lauten und das heisst in Zeiten dauernder Finanzkrise auf dieser Welt wirklich den Nerv der Zeit getroffen. Auch die nackten Zahlen vermögen nun zu überzeugen: Bisher standen den Skifahrerinnen und Skifahrern in Arosa 70 km Piste zur Verfügung und in der Lenzerheide 155 km. Nach Eröffnung der neuen Urdenbahn stehen den schneefreudigen Kunden plötzlich 225 km Piste zur Verfügung. Damit überholt die neue Skiregion Flims/Laax (220 km) oder die Jungfrauregion (216 km) und schliesst auf Samnaun/Ischgl (235 km) auf. Zudem handelt es sich um ein zusammenhängendes Skigebiet. Der Vergleich mit dem Oberengadin mit 350 km, dessen Pistenkilometer sich auf 7 Berge verteilen oder der Region Davos / Klosters mit 320 km, deren Pisten sich auf 6 Berge verteilen, muss also relativiert werden. Aus Sicht Zürichs gewinnt die Region nun sicherlich deutlich an Attraktivität. Die Destinationen bleiben jedoch unabhängig und treten weiterhin als eigenständige Destinationen auf. Ähnlich wie in Ischgl/Samnaun teilt man sich ein gemeinsames Skigebiet, jede Destination kämpft aber mit ihren Vorzügen um die Gunst der Gäste.

Urdenbahn: Die neue Doppel-Pendelbahn
Es ist nicht nur die Vereinigung des Skigebietes, die reizvoll erscheint, nein auch die neue Doppel-Pendelbahn ist hochmodern und die richtige Antwort…

Den ganzen Artikel finden Sie in der Ausgabe Sportguide Winter, Ausgabe 05/2013
[frame src=”http://www.sportguide.ch/wp-content/uploads/2013/12/Sportguide_Cover_Winter_II_2013-web.jpg” link=”http://issuu.com/rfmedia/docs/sportguide_winter_dez_2013_issuu?e=8652353/6054944″ target=”_blank” width=”210″ height=”280″ alt=”Premium WordPress Themes” align=”left” prettyphoto=”false”]

Lenzerheide Piste
Lenzerheide, Restaurant Terrasse
Lenzerheide Freeride

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here