Alejandro Valverde: Ziel Tour de France Sieg 2014

0
6

Ganze fünf Rennen hat der grossgewachsene Spanier in diesem Jahr schon gewonnen. Die Vuelta a Andalucía, die Murcia-Rundfahrt, Roma Maxima, den Gran Premio Miguel Induráin und Flèche Wallonne (Wallonischer Pfeil). Und es scheint, als ob die ganz grossen Siege in diesem Jahr erst noch kommen werden.

Bruno Fleckenstein

Alejandro Valverde hat bereits eine umfangreiche Rennradbiographie. Schon früh hat er den Drang verspürt, sich dem Radsport zu verschreiben und hat schon im Kindesalter von 9 Jahren an seinen ersten Rennen teilgenommen. Nachdem er erfolgreicher Amateur war, wechselte er 2002 zu den Profis mit dem Team Kelme-Costa Blanca. Ein Jahr danach wurde er schon Dritter der Gesamtwertung an der Vuelta und holte die Bronzemedaille an den Weltmeisterschaften im Strassenrennen. Seit damals gehört er stets zu den Trophäen-Anwärtern bei kleinen wie grossen Rundfahrten.

Ein kleiner Auszug seiner Erfolge macht dies deutlich:
2004: Vierter der Gesamtwertung an der Vuelta a Espana (Spanienrundfahrt)
2005: Silbermedaille Weltmeisterschaft, Strassenrennen
2006: Zweiter der Gesamtwertung an der Vuelta a Espana, Bronzemedaille an den Weltmeisterschaften, Strassenrennen, Gewinner Einzelwertung UCI Pro Tour (weltbester Fahrer)
2007: Sechster an der Tour de France, Sieger der Valencia – und Murcia-Rundfahrt
2008: Gewinner der Murcia-Rundfahrt, der Paris-Camembert Rundfahrt und des Klassikers Lüttich– Bastogne –Lüttich
Gewinner Einzelwertung UCI Pro Tour (weltbester Fahrer), Neunter bei der Tour de France
2009: Sieger der Gesamtwertung an der Vuelta, der Katalonien- und Burgos Rundfahrt

Der Karriererückschlag aufgrund eines Dopingverdachts
Nachdem bereits Valverdes ehemaliges Team Kelme/Comunidad Valenciana sowie weitere ehemalige Fahrer des Teams …

Den ganzen Artikel finden Sie in der neuen Ausgabe “Sportguide Bike 2/2014″ erhältlich am Kiosk oder bei uns.
[frame src=”http://www.sportguide.ch/wp-content/uploads/2014/05/Sportguide_Cover_Bike_2-2014-web.jpg” link=”http://issuu.com/rfmedia/docs/sportguide_bike_2-2014-issuu?e=8652353/8007197″ target=”_blank” width=”210″ height=”280″ alt=”Premium WordPress Themes” align=”left” prettyphoto=”false”]
 
Alejandro Valverde, Tour de France 2013
Alejandro Valverde, Tour de France 2013
Alejandro Valverde, Movistar
Alejandro Valverde, WM 2012, Limburg/Valkenburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here